Mit soliden Sprüngen Richtung Winter

Helmut Junkel

Von Helmut Junkel

Do, 01. Oktober 2020

Skispringen

Nachwuchsspringer und Jung-Kombinierer überzeugen beim zweiten Deutschen Schülercup.

Beim zweiten Schülercup der Klasse S 14/15 boten die Nachwuchsskispringer und Nordischen Kombinierer aus dem Land solide Ergebnisse. Das 15-köpfige Team der Skiverbände Baden-Württemberg war an zwei Wettkampftagen in Rastbüchl und Breitenberg gefordert. Zum Auftakt der Schüler S 14 sprang Janne Holz vom SC Degenfeld 82 und 78,5 Meter weit zum Tagessieg, dicht gefolgt von seinem Teamkollegen Julian Hillmer. Amadeus Horngacher vom SC Hinterzarten landete auf Rang sechs unter 28 Platzierten.

Bei den Mädchen der Schülerklasse S 14/15 landete Nathalie Armbruster vor Amelie Neumann (WSV Isny) und Kathrin Fischer (SV Baiersbronn) auf Rang drei. Bei den Schülern der S 15 sprang Joel Haubenreißer vom SC Meßstetten als Zweiter aufs Podium, Elia Müller vom SC Menzenschwand wurde Achter. In der Nordischen Kombination der S 14 sprang Timo Tritschler vom SC Hinterzarten auf Rang sechs und verteidigte diese Platzierung im Cross-Hindernislauf über drei Kilometer. In der S 15 landete Mika Ketterer von der SZ Breitnau vor Joel Haubenreißer auf dem achten Platz. Den Mädchen wurde beim Crosslauf über zwei Kilometer alles abverlangt. Tagessiegerin wurde Nathalie Armbruster. Als Dritte lief Kathrin Fischer auf das Podest, Kathrin Mark wurde Neunte.

Im zweiten Spezialspringen landete Janne Holz als Dritter knapp vor seinem Teamkollegen Julian Hilmer. Amadeus Horngacher sprang am zweiten Wettkampftag auf den achten Platz. Bei den Mädchen gewann Nathalie Armbruster mit der Note 207,5. Vierte wurde Amelie Neumann und Siebte Kathrin Fischer. SBW-Bester der S 15 war auf Rang sieben Joel Haubenreißer.

Im abschließenden Crosslauf-Sprint über zwei Kilometer der Jungs musste sich Kai-Lennart Fetzer vom VfL Pfullingen in der Schülerklasse S 15 mit dem vierten Platz begnügen. Joel Haubenreißer wurde Siebter. Um 6,3 Sekunden verfehlte Lasse Deimel (SC Hinterzarten) die Top Ten. Erneut Tagessiegerin im Lauf über 1000 Meter wurde die Cupführende Nathalie Armbruster. Als Dritte rundete Kathrin Fischer und mit Rang acht Kathrin Mark das gute Ergebnis des SBW-Teams ab.