Mit sozialer Wirkung

Christian Gampert

Von Christian Gampert

Mi, 01. April 2020

Kunst

BZ-Plus "Design Build": Architekturstudierende entwerfen und bauen nach einfachen Konzepten.

Der neue Trend geht Richtung Praxis: Architektur-Studenten der Kunstuniversität Linz bauen Häuser aus Lehm für ein Wohnprojekt in Indien, in einer ehemaligen Kolonie für Leprakranke. Studierende der TU München erweitern ein Krankenhaus in Kamerun. Im Rahmen eines Projekts der Technischen Hochschulen Aachen und Düsseldorf wird in Kapstadt ein Kulturzentrum errichtet. "Design Build", Entwerfen und Bauen, ist eine neue Lehrmethode, die bei künftigen Architekten schon während des Studiums für den nötigen Realitätssinn sorgt – und soziale Wirkung hat. Denn viele der "Design Build"-Projekte finden in Ländern der Dritten Welt statt und sollen lokalen Initiativen auf die Beine ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ