Account/Login

Mit spitzem Stift gerechnet

  • Fr, 17. Juli 2020
    Feldberg

     

BZ-Plus Gemeinde Feldberg bringt ihren Haushalt mit Streichungen und Verschiebungen von Projekten in Form.

Die Finanzdecke der Gemeinde ist knapp geworden, der anstehende Aufgabenberg aber nicht kleiner. Der Lock down mit ausbleibenden Feriengästen und wegbrechenden Einnahmen verschärft die finanzielle Lage der Kommune. Mit spitzem Stift sind die Haushalte der Gemeinde und der Feldberg Touristik erstellt worden. Nur mit dem Streichen oder Verschieben vieler Vorhaben in die kommenden Jahre ist es dem Gemeinderat gelungen, ein genehmgungsfähiges Zahlenwerk zu beschließen.

. Die Gemeindeverwaltung hat, so Kämmerer Martin Hirt zu den Gemeinderäten "einen gerade so noch genehmigungsfähigen" Haushalt 2020 vorgelegt. Um dorthin zu gelangen waren allerdings im Vorfeld Beratungen und damit einhergehend Einsparungen sowie ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar