Mit zwei Blöcken zum Sieg

Hans-Joachim Kästle

Von Hans-Joachim Kästle

Mo, 22. Januar 2001

EHC Freiburg

Fünf Treffer des EHC Freiburg im Schlussdrittel führen zum 7:3 gegen Straubing.

FREIBURG. Der Anfang war vielversprechend, das Mitteldrittel ließ Schlimmes ahnen, der Schlussdurchgang war dann geradezu furios: Am Ende hieß es 7:3 (2:1, 0:1, 5:1) für den mit nur zwei Blöcken angetretenen EHC Freiburg gegen den Namensvetter aus Straubing. Samendinger und Mares trafen je zweimal.

Schon vor Spielbeginn machten die EHC-Fans deutlich, was sie von der unverständlichen Entscheidung - über die selbst die Straubinger den Kopf schüttelten - halten, die Partie in Weißwasser zu wiederholen (siehe unten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung