Bayern

Möpse als Trüffelsuchhunde

dpa

Von dpa

Do, 24. Oktober 2013

Panorama

Ein Bayer bildet Trüffelsuchhunde aus / Die Ernte der Edelpilze ist in Deutschland allerdings streng verboten.

ERLABRUNN (dpa). Im deutschen Wald verrotten Millionenwerte, sagt Christian Gold. Denn auch hierzulande wachsen Trüffeln. Der Bayer bildet Hunde zur Suche nach den Edelpilzen aus – doch die Ernte ist streng verboten.

Plötzlich geht ein Ruck durch Emmy. Der schwarze Mops mit dem rosa "Prinzessin"-Halsband schwenkt um und hält zielstrebig auf das gelbe Plastik-Ei zu – gefunden. Zur Belohnung gibt es von Frauchen Nathalie Blum etwas Leberwurst aus der Tube. Die Schatzsuche auf der Streuobstwiese soll aus Emmy einen Trüffelhund machen: In der Plastikhülle steckt ein Stück des begehrten Edelpilzes, den es zu erschnüffeln gilt. Und Emmy schlägt sich gar nicht schlecht, obwohl kurzschnäuzige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ