Zwischen Todtmoos und Wehr

Motorradfahrer prallt im Wehratal gegen eine Felswand

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 13. September 2021 um 13:37 Uhr

Todtmoos

Schwer verletzt wurde am Samstag ein Motorradfahrer, der in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren hat.

Bei einem Unfall am Samstag auf der L 148 im Wehratal hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Der 47-Jährige war gegen 11.10 Uhr in einer Motorradgruppe von Todtmoos in Richtung Wehr unterwegs, als er in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verlor und gegen eine Felswand prallte. Er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die dem Verunglückten folgenden Motorradfahrer brachten ihre Motorräder sicher zum Stehen. Einer lenkte auf den Grünstreifen und legte seine Maschine nach dem Stillstand ab, die dadurch beschädigt wurde. Der Sachschaden an dieser liegt bei rund 1000 Euro. Totalschaden in Höhe von rund 12000 Euro dürfte dagegen am Motorrad des Verunglückten entstanden sein. Neben der Polizei waren der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen, einem Notarzt sowie einem Rettungshubschrauber und die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.