Bürger-Bündnis bahnt eigene Wege

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Do, 06. März 2014

Müllheim

Gruppierung versucht Politiker von ihrer Lösung zu überzeugen.

MÜLLHEIM. Das Bürger-Bündnis Bahn Markgräflerland will sich für die von ihm entworfene Alternativplanung zur Antragstrasse selbst Wege zum Projektbeirat bahnen. Und wirft dabei ein aus seiner Sicht schwerwiegendes Argument in die Waagschale: Die Kosten für die Tieflage zwischen Hügelheim und Schliengen bewegen sich nach eigenen Kalkulationen im Rahmen der von Bahn und Bund getroffenen Finanzierungsvereinbarung für den Bau der Antragstrasse, der 200 Millionen Euro beträgt.

Durch die Bundestagswahl hatte der Projektbeirat Zwangspause. Noch gibt es keinen Sitzungstermin. Für Müllheim steht dann aber viel auf dem Spiel: Die Teilung des Planfeststellungsabschnitts 9.0 liegt auf dem Tisch, die Bahn hat den Antrag bereits beim Eisenbahnbundesamt eingereicht. Wenn der Projektbeirat darauf den Knopf macht, ist die Tieflage endgültig passé und für den neu zu planenden Hügelheimer Knoten werden Zwangspunkte geschaffen, möglicherweise auch die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ