"Das Gespräch war rein politischer Art"

Gabriele Babeck-Reinsch

Von Gabriele Babeck-Reinsch

Mi, 22. Mai 2013

Müllheim

BZ-INTERVIEW zur Kritik der BBM mit Fritz Deutschmann.

MÜLLHEIM. Die Bürgerinitiativen steuern viel Knowhow zur Bahnplanung im Markgräflerland bei. Entsprechend hohe Erwartungen an die Politik haben sie. Gabriele Babeck-Reinsch sprach über die von dieser Seite geäußerte Kritik mit dem Auggener Bürgermeister Fritz Deutschmann, der mit seiner Müllheimer Amtskollegin Siemes-Knoblich in Berlin war.

BZ: Herr Deutschmann, das Bürger Bündnis Bahn ist enttäuscht von den Berliner Gesprächsergebnissen. Haben Sie die Pläne für die Bürgervariante, die Tieflage mit Teildeckelung, nicht vorgelegt?

Deutschmann: Das Gespräch mit Staatssekretär Odenwald war rein politischer Art. Es ist in einer sehr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ