Gute Gespräche in Berlin

Sigrid Umiger

Von Sigrid Umiger

Sa, 07. Februar 2015

Müllheim

Die Region hat die Hoffnung, dass die optimierte Kernforderung 6 bei der Politik Gehör findet.

MÜLLHEIM. Die Region hat beim Rheintalbahngespräch im Bundesverkehrsministerium in Berlin einen Etappensieg errungen. Wie bereits berichtet, wurde die optimierte Kernforderung 6 für den Abschnitt Hügelheim-Auggen in Berlin nicht abgeschmettert, sondern an den Projektbeirat verwiesen. Dies komme einem Ritterschlag gleich, sagte Müllheims Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich bei einer Pressekonferenz am Donnerstagabend – denn: "Der Projektbeirat hat noch nie eine Kernforderung abgelehnt."

Über ihre Eindrücke beim Gespräch mit Verkehrsstaatssekretär Michael Odenwald und Uwe Lahl, dem Leiter des Landesverkehrsministeriums, berichteten auch die Vorsitzenden vom Bürgerbündnis Bahn Markgräflerland (bbm) sowie Roland Diehl und Gerhard Kaiser vom Vorstand der IG Bohr/MUT. Die Region stehe im Schulterschluss hinter der von der bbm und Gerhard Kaiser erarbeiteten Variante. "Darauf sind wir stolz", erklärte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ