Energie zum Heizen kommt aus dem Boden

Michael Gottstein

Von Michael Gottstein

Mi, 18. Juli 2018

Murg

Neues Baugebiet Auf der Leim bekommt eine zentrale Versorgung mit "kalter Nahwärme / Ziel ist, alle Grundstückseigentümer anzuschließen.

MURG. Nach dem Willen der Verwaltung und des Gemeinderates soll im neuen Baugebiet "Auf Leim" eine zentrale Wärmebelieferung durch einen Versorger umgesetzt werden. Am Montagabend wurden vier mögliche Varianten im Ratsrund vorgestellt, von denen das Gremium bei Enthaltung von Hans-Jürgen Bäumle (CDU) und Christian Keller (FW) der sogenannten "kalten Nahwärme" den Vorzug gab.

"Unser Ziel ist es, alle Grundstückseigentümer an das Nahwärmenetz anzuschließen", erklärte Bürgermeister Adrian Schmidle. Die Eigentümer werden an einem Teil der Gestehungskosten beteiligt, dies dürften 20 Euro pro Quadratmeter Grundfläche sein. Frank Lorkowski von der Kommunalentwicklung und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung