"Musik braucht Interpret und Zuhörer"

Martina Faller

Von Martina Faller

Fr, 24. Mai 2019

Staufen

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Rudolf Döbler, dem künstlerischen Leiter des Querwind-Flötenfestivals, das nächste Woche in Staufen Jubiläum feiert.

STAUFEN. Das Querwind-Flöten-Festival hat Grund zu feiern. Das Bildungsfestival für Querflötenspieler der BDB-Musikakademie in Staufen begeht 2019 sein zehnjähriges Bestehen mit einer besonderen Konzertreihe. In deren Mittelpunkt: hochkarätige Solisten, interessante Programme und schöne Reminiszenzen. Im Interview mit Martina Faller blickt Rudolf Döbler, einer der beiden künstlerischen Leiter, auf die Entwicklung der Flötentage zurück.

BZ: Wie hat sich das Querwind-Flötenfestival entwickelt?
Döbler: Robert Pot und ich hatten die Grundidee, ein Festivalformat anzubieten, das klassische Meisterkurse, also Einzelunterricht vor der Gruppe, zwar auch anbietet, aber den themenbezogenen Unterricht in der Gruppe in Form von Workshops in den Mittelpunkt stellt. Außerdem gab es von Anfang an die Mischung von Profis und Amateuren. Diese Grundidee haben wir im Lauf der Jahre ausdifferenziert und den Input ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ