Mut, Wut und Verzweiflung

Gabriele Schoder

Von Gabriele Schoder

Do, 25. Juni 2020

Kino

BZ-Plus NEU IM KINO: Das starke deutsch-österreichische Boxerdrama "Gipsy Queen" von Hüseyin Tabak.

Von "Rocky" (1976) bis "Million Dollar Baby" (2004): Der Boxerfilm ist das Genre, das wie kein zweites vom amerikanischen Traum erzählt, von Aufstiegshoffnungen, Glücksversprechen und herben Rückschlägen, von Underdogs, die sich nach oben kämpfen wollen und dabei froh sein müssen, wenn sie sich nur eine blutige Nase holen. Das ist auch in der deutsch-österreichischen Produktion "Gipsy Queen" von Hüseyin Tabak (Buch und Regie) nicht anders, die wie Regisseur Clint Eastwood mit Hilary Swank als seinem "Million Dollar Baby" eine Frau in den Boxring stellt.

Alina Serban spielt die junge Romni Ali, die mit Tochter Esmeralda (Sarah Carcama Vallejos) und Söhnchen Mateo (Aslan Yilmaz Tabak) in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ