Mut zum außergewöhnlichen Klang

Babette Staiger

Von Babette Staiger

Di, 27. Juni 2017

Lahr

In der Martinskirche ist zeitgenössisches Liedgut aus der Reformationszeit und Bachs Bauernkantate erklungen.

LAHR. Humor, Finesse und Mut zum außergewöhnlichen Klang: Das sind die Kennzeichen des Konzerts "Bach trifft Mittelalter und Reformation" im Rahmen der Konzertreihe "Bach zum Pläsir" am Samstagabend in der Martinskirche gewesen.

Die Musiker der Ortenauer Gruppe Ridewanz unter der Leitung von Günter Bläsi , Sängerinnen und Sänger eines Projektchors unter der Leitung von Sylvia Ruf sowie Martin Groß an Orgel und Orgelpositiv wie Franz Schüssele haben die Zuhörer in die Zeit der Reformation mitgenommen und dabei auch Bachs Bauernkantate einen eigenwilligen Charakter verliehen. Besondere Höhepunkte waren dabei nicht nur die heute größtenteils in Vergessenheit geratenen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung