Nach 45 Jahren wieder Schule im Ort

Christiane Franz

Von Christiane Franz

Mi, 20. Mai 2020

Forchheim

BZ-Plus Die Forchheimer Viertklässler der Endinger Grundschule am Erle werden im großen Saal des Gemeindezentrums unterrichtet .

FORCHHEIM. Die Pandemie durch das Coronavirus lässt die Schulverwaltung der Grundschule am Erle auf alte Strukturen der dezentralen Ausbildung zurückgreifen. Seit Montag und mindestens bis zu den Pfingstferien gibt es für die Viertklässler aus Forchheim Unterricht im Gemeindezentrum – mit viel Abstand und in zwei kleinen Gruppen, die jeweils zwei Stunden pro Vormittag Unterricht erhalten.

Die Frage, ob sie froh sind, dass wieder Schule ist, beantworten die Kinder mit einem begeisterten "Ja!". Hinweise zu den Hygienevorschriften sind deutlich sichtbar auf dem Weg zum neuen Klassenraum ausgehängt. Die Kinder sitzen einzeln an den Tischen und weit auseinander. Dativ und Akkusativ stehen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ