Nach dem Brand: Stadtteiltreff Salzert öffnet wieder

Nikolaus Trenz

Von Nikolaus Trenz

Sa, 19. März 2011

Lörrach

Nicht mal ein Jahr nach dem Brand ist der Stadtteiltreff Salzert wieder in Betrieb / Diese Stadtteilarbeit ist unverzichtbar.

LÖRRACH. Am 9. Mai 2010 war der Stadtteiltreff auf dem Salzert in Folge einer Brandstiftung zu großen Teilen zerstört worden. Gestern feierten der SAK und seine Netzwerkpartner im Stadtteil sowie die Stadtverwaltung und die Nutzer des Treffs dessen offizielle Wiederinbetriebnahme. Dabei betonte verschiedene Redner, dass die gemeinwesen-orientierte Stadtteilarbeit hier unverzichtbar sei.

Auch nach dem Brand ging die Stadtteilarbeit des SAK unter Leitung von Nadine Gretzky weiter. Evangelischer Kindergarten, katholische Pfarrei St. Fridolin im Max-Josef-Metzger-Haus, Grundschule und Wohnbau Lörrach, alle diese Netzwerkpartner unterstützten den Sozialen Arbeitskreis (SAK), ermöglichten etwa mit Räumen, dass die Kinder-, Jugend- und Elternarbeit weitergehen konnte. Da erwies sich die seit 1996, der ersten Eröffnung des Salzert-Jugendtreffs, geleistete Arbeit und das Netzwerk, das mit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ