Fußball-Bundesliga

Nach dem SC-Spiel: Dortmunder Halbwahrheiten

Matthias Eisele

Von Matthias Eisele

Sa, 20. November 2010 um 18:59 Uhr

SC Freiburg

BVB-Trainer Jürgen Klopp wusste, dass das Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg schwer werden würde. Aber so schwer? Damit hatte der Trainer des Spitzenreiters nicht gerechnet, wie Klopp in der Pressekonferenz nach Spielende zugibt.

In der zweiten Halbzeit hält es Jürgen Klopp nicht mehr auf seinem Sitz. Nervenaufreibend ist das Spiel für den Dortmunder Trainer. Und fast schon unwirklich. Da spielt der SC Freiburg eine Dreiviertelstunde ganz groß auf gegen den Tabellenführer aus Dortmund und lässt Jürgen Klopps Mannschaft kaum Raum zur Entfaltung. Und dann ist es auch noch ein Eigentor, das den Dortmundern den 0:1-Rückstand beschert. So hat sich der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ