Account/Login

Zwei Verletzte

Nach einem Brand in Bollschweil sind 21 teils geflüchtete Menschen wohnungslos

Sebastian Krüger
  • Mo, 26. Dezember 2022, 14:02 Uhr
    Bollschweil

     

BZ-Plus In der Küche eines Mehrfamilienhauses ist in der Nacht vor Heiligabend ein Feuer ausgebrochen. Wegen der starken Rauchentwicklung ist das ganze Haus unbewohnbar. Zwei Menschen wurden verletzt.

Die Feuerwehren aus Bollschweil, Ehren...rozingen beraten sich mit der Polizei.  | Foto: Matthias Meier
Die Feuerwehren aus Bollschweil, Ehrenkirchen und Bad Krozingen beraten sich mit der Polizei. Foto: Matthias Meier
1/3
In dem Mehrfamilienhaus in der Hexentalstraße in Bollschweil, in dem früher das Gasthaus Löwen untergebracht war und in dem jetzt vorwiegend geflüchtete Menschen leben, ist in der Nacht vor Heiligabend ein Feuer ausgebrochen. Der Gebäudebrand sei gegen 18.30 Uhr der integrierten Leitstelle in Freiburg gemeldet worden, teilte während der Feiertage die Polizei mit. Sie ermittelt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar