Friedensnobelpreis brüskiert China

Hannes Gamillscheg

Von Hannes Gamillscheg

Sa, 09. Oktober 2010

Ausland

Der Dissident Liu Xiaobo erhält als erster Chinese die Auszeichnung / Festnahmen bei spontanen Feiern in Peking.

OSLO. Die Nobeljuroren in Oslo lassen sich nicht einschüchtern: Trotz starken Drucks aus Peking verlieh das Komitee am Freitag den Friedenspreis 2010 an den chinesischen Menschenrechtsaktivisten Liu Xiaobo. Chinas Regierung reagierte empört: Die Preisvergabe stehe in Widerspruch zum Geist des Nobelpreises und werde die chinesisch-norwegischen Beziehungen negativ beeinflussen. Liu sei ein Krimineller.

Das Nobelkomitee sieht hingegen Menschenrechte als Voraussetzung für die Verbrüderung der Völker, auf die der Preisstifter Alfred Nobel in seinem Testament Wert gelegt hatte. Liu Xiaobo werde für seinen langen und gewaltfreien Kampf für zentrale Menschenrechte geehrt, sagte der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung