Syrien

In dem Krisenland sind viele uralte Kulturdenkmäler bedroht

Michael Wrase

Von Michael Wrase

Fr, 26. April 2013

Ausland

Nicht nur im belagerten Aleppo gibt es einen Kampf um die Minarette

Seit über 900 Jahren war es ein Wahrzeichen im syrischen Aleppo. Am Montag wurde das 45 Meter hohe Minarett der Omajjaden-Moschee zerstört. Für den Verlust eines der Hauptwerke der frühen islamischen Architektur, das zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, beschuldigen sich die kämpfenden Parteien gegenseitig. Tatsächlich sind die Rebellen und die Assad-Armee gleichermaßen für die Zerstörung einer der ältesten Städte der Welt verantwortlich.

Militärisch gesehen haben die Omajjaden-Moschee und der durch einen Großbrand teils verwüstete ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung