Auf getrennten Wegen

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Do, 14. Juni 2018

Deutschland

BZ-Plus Dem Integrationsgipfel von Kanzlerin Merkel bleibt Innenminister Seehofer fern / Er trifft lieber Österreichs Kanzler .

Es sind an diesem Tag weniger die Aussagen denn die Bilder, die sich zum Eindruck einer ernsthaften Regierungskrise verdichten. Am Mittwochmorgen im Bundeskabinett reden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und ihr Innenminister Horst Seehofer (CSU) kurz miteinander – dann gehen die beiden Unionsparteichefs demonstrativ getrennte Wege.

Auf dem Fußballplatz von Rot-Weiß Viktoria 08 im Berliner Bezirk Wedding warten viele junge Mädchen mit Migrationshintergrund auf Merkel. Die Jugendlichen kommen zweimal die Woche zum Kicken hierher, tanken Selbstvertrauen und erhalten Hilfe in allen Lebenslagen. "50 Prozent des Trainings sind Sozialarbeit", meint Holger Kulick aus dem Trainerteam: "Vor dem Integrationsgipfel wollen wir der Kanzlerin zeigen, wie der Integrationsalltag ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ