Endlos viele Fragen

Patrick Guyton

Von Patrick Guyton

Do, 12. Juli 2018

Deutschland

BZ-Plus Am 438. Verhandlungstag werden im NSU-Prozess in München die Urteile gesprochen – für die Angehörigen der Opfer bleiben Trauer und Unverständnis.

Schon am Mittwochmorgen um 7.30 Uhr ist die Straße am Münchner Justizzentrum gesperrt, Dutzende Polizisten haben sich positioniert, teils in voller Ausrüstung. Eine Bühne ist aufgebaut, aus den Lautsprechern schallt getragene türkische Volksmusik. Hunderte sind schon da an dem Tag, an dem nach 438 Verhandlungstagen das Urteil fallen wird im Prozess gegen die einzige Überlebende aus dem innersten Zirkel des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU), Beate Zschäpe. "Zschäpe soll Rechenschaft ablegen", steht auf Transparenten vor dem Gericht. Plakate zeigen Fotos der zehn vom NSU Ermordeten. Dazu ist zu lesen: "Nicht vergessen".

Ein monumentaler Prozess geht zu Ende an diesem Mittwoch, nach mehr als fünf Jahren. Und es ist eine ähnliche Szenerie wie an jenem 6. Mai 2013, als der NSU-Prozess begann. Vor der Eingangstür des Justizzentrums ist das weiße Stoffzelt aufgebaut, unter dem sich die verschiedenen Warteschlangen reihen – normale Prozessbesucher, Journalisten mit Platzkarte, Journalisten ohne Platzkarte. Manche stehen schon seit zwei Uhr morgens an, um einen der 100 Sitze auf der Tribüne des Verhandlungssaales A-101 zu ergattern, wo Richter Manfred Götzl um 9.30 Uhr das Urteil verkünden soll. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ