Berlin

Klimaschutzplan: Ab 2030 ist Schluss mit Öl

Bärbel Krauß

Von Bärbel Krauß

Fr, 01. Juli 2016

Deutschland

Der Industrie geht es zu schnell, Umweltverbänden zu langsam.

BERLIN. Mit der Weiterentwicklung der nationalen Klimaschutzprogramme nach dem im Dezember in Paris geschlossenen internationalen Klimavertrag kommen auf Bürger und Wirtschaft in Deutschland erhebliche Veränderungen zu. Um die Klimaziele zu erreichen, setzt das Bundesumweltministerium langfristig nicht nur auf eine komplette Stromversorgung mit erneuerbaren Energien.

Im Zuge der Dekarbonisierung – damit ist die Vermeidung von Treibhausgasemissionen wie Kohlendioxid gemeint – soll auch beim Heizen von Gebäuden der Abschied von fossilen Brennstoffen wie Kohle oder Gas vollzogen werden. Von 2030 an sollen laut dem Papier nur noch Elektroheizungen neu installiert werden.

Im gleichen Jahr ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ