Aus der Stadt für die Stadt

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

Mi, 17. September 2014

Theater

BZ-INTERVIEW mit dem Freiburger Leitungsteam des Festivals "Politik im Freien Theater", einer der wichtigsten deutschsprachigen Veranstaltungen der Freien Szene.

Heute beginnt der Vorverkauf für das 9. Festival Politik im Freien Theater, das vom 13. bis zum 23. November in Freiburg stattfindet. Dass die Stadt an der Dreisam von der Bundeszentrale für politische Bildung auserkoren wurde, Gastgeberin eines der wichtigsten deutschsprachigen Festivals der Freien Szene zu sein, gereicht der Stadt und ihrer Kulturpolitik zur Ehre – und mag Ansporn sein, die freie Szene mehr zu unterstützen. Über das Festival und sein Programm sprach Bettina Schulte mit den Kuratoren Jutta Wangemann vom Theater Freiburg, Sonja Karadza vom Theater im Marienbad und Wolfgang Herbert vom E-Werk.

BZ: Was ist die Grundidee des Festivals?
Wangemann: Das Festival bietet alle drei Jahre eine Plattform für innovative Produktionen der professionellen freien Szene, die auf künstlerischem Weg Stellung zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen beziehen. Dazu präsentiert es unter einem inhaltlichen Schwerpunkt 15 ausgewählte Gastspiele aus dem In- und Ausland.
BZ: Und das im Crossover-Verfahren: Die freie Szene präsentiert sich auch in den Räumen des Stadttheaters?
Herbert: Es entstehen in der freien Szene längst Produktionen, die größere Räume brauchen. Die Trennung ist nicht mehr so klar.
Wangemann: Dem Festival geht es zentral um eine gemeinsame städtische Öffentlichkeit. Wir haben großen Spaß an dem Spagat zwischen Dreispartenhaus, freiem Kulturzentrum und Kinder- und Jugendtheater.
BZ: Wenn vor Ort geplant wird, kann ein Festival aus dem Umfeld herauswachsen.
Wangemann: Die Idee der Bundeszentrale ist tatsächlich, ein Festival aus einer Stadt für eine Stadt zu entwickeln.
BZ: Das Festival trägt den Begriff ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ