Messe

BuchBasel : Größer, bunter, professioneller

Martin Halter

Von Martin Halter

Mo, 15. November 2010 um 00:05 Uhr

Literatur

Um mit der Leipziger oder gar Frankfurter Buchmesse konkurrieren zu können, ist das wirtschaftliche und literarische Potenzial des Schweizer Buchhandels zu gering. So machte die BuchBasel aus der Not eine Tugend

Wenn schon die großen Verlage nicht oder nur mit ihrer zweiten Garnitur kamen, sollte wenigstens das parallele Literaturfestival erstklassig sein. Auch 2010 kamen wieder prominente Autoren aus aller Welt nach Basel, darunter Alice Schwarzer, Brigitte Kronauer, Fatou Diome, Raoul Schrott, Georg Klein und Gerbrand Bakker; für die Eröffnungsansprache konnte Ruth Klüger gewonnen werden.

BuchBasel ist größer, bunter und professioneller geworden, aber es bleibt noch viel zu tun. Die neuen Themen- und Dialogforen haben sich bewährt, auch weil sie endlich aus dem Messetrubel an den stilleren Rand gerückt wurden; ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ