Zentrum für politische Schönheit

Waffenhersteller Krauss-Maffei: Das Halali ist geblasen

Volker Bauermeister

Von Volker Bauermeister

Do, 05. Juli 2012

Kultur

Eine Künstlerinitiative beleuchtet die Besitzverhältnisse beim Waffenhersteller Krauss-Maffei.

Burkhart Braunbehrens exponierte sich nicht nur mit der Idee einer Fusion der Waffenschmiede Krauss-Maffei Wegmann und des Rüstungskonzerns Rheinmetall. Braunbehrens, selbst Krauss-Maffei Anteilseigner, wandte sich auch vehement gegen eine Lieferung von Krauss- Maffeis Leopard-2-Panzern an Saudi-Arabien. Politisch ist das Geschäft umstritten, von 600 bis 800 weiteren Leopard-Panzern für das Wüstenkönigreich ist die Rede. Burkhart Braunbehrens erklärte, dass er und seine Familienmitglieder entsetzt gewesen seien, als im März 2011 saudische Panzer in Bahrain einrollten, um die Demokratiebewegung niederzuwalzen. Er habe sich jetzt an Bundespräsident ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ