"Ich kann nicht jeden Tag dirigieren"

Alfred Rogoll

Von Alfred Rogoll

Sa, 03. Juli 2010

Klassik

Anlässlich seines 80. Geburtstages erinnert die Deutsche Grammophon an Carlos Kleiber mit einer CD-Kollektion seiner sämtlichen Schallplattenaufnahmen.

Das Wort "einfach" passte nie in die Biografie Carlos Kleibers – auch nicht zu Lebzeiten. Den 2006 verstorbenen Pultstar, der heute 80 Jahre alt geworden wäre, umranken noch immer zahlreiche Legenden. Und nicht wenigen gilt er noch heute als der bedeutendste deutsche Dirigent des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Das wiederum bei vergleichsweise eher schmalem Repertoire. Dessen Qualität freilich ihresgleichen sucht. Die zum Geburtstag erschienene CD-Box "Kleiber – Complete Recordings On Deutsche Grammophon" zeigt dieses – und, wie virtuos der Perfektionist Kleiber die Möglichkeiten der Schallplatte auszuschöpfen verstand. Wenn er sich einer dauerhaften Tonträgerkarriere nicht schon früh – Ende der 1970er Jahre – verschlossen hätte. Aus Frustration über die Bedingungen bei den Aufnahmen – insbesondere zu kurze Probezeiten.

Der Weltmeister der Verweigerung
"Carlos Kleiber war ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ