Account/Login

Harte Geschichten

Buchautor Joe Bausch: "Knast macht klüger"

Bettina Schulte
  • Sa, 01. Dezember 2018, 09:00 Uhr
    Kultur

     

BZ-Plus Gefängnisarzt, Schauspieler und Autor Joe Bausch spricht über sein neues Buch, den Strafvollzug und die Debatte über Sicherheit.

Charakterkopf: Regierungsmedizinaldirektor  Joe Bausch hinter Gittern   | Foto: wolfgang Schmidt
Charakterkopf: Regierungsmedizinaldirektor Joe Bausch hinter Gittern Foto: wolfgang Schmidt
1/2
Mit seinem ersten Buch "Knast" war der aus dem Kölner ARD-"Tatort" als Gerichtsmediziner bekannte Gefängnisarzt Joe Bausch (65) überaus erfolgreich. Nun hat der Leitende Regierungsmedizinaldirektor der JVA Werl, der am 30. November in den Ruhestand geht, seine zweite Sammlung von Storys vorgelegt: "Gangsterblues: Harte Geschichten".
BZ: Herr Bausch, Schauspieler und Arzt: Das sind ja schon zwei ausfüllende Tätigkeiten. Warum wollten Sie auch noch Autor werden?
Bausch: Ich habe oft über den Strafvollzug in Talkshows gesprochen und gemerkt, dass ich nicht alles loswerden kann, was ich zu sagen habe. Ich habe mich gewundert, wie sehr man sich für den Knast interessiert, womöglich in Verbindung mit der prominenten Figur. Ich habe 200 Lesungen absolviert zwischen Bad Tölz und Hamburg. Die Leute ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar