Karten zu gewinnen

Reihe "Vision Erde" mit Live-Reportagen über Südtirol, Korsik und Kanada in Schopfheim Weil am Rhein und Rheinfelden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 15. Januar 2020

Literatur & Vorträge (TICKET)

Reihe "Vision Erde" mit Vorträgen über Südtirol, Korsika sowie Kanada und Alaska.

Die von Martin Schulte-Kellinghaus organisierte und in Zusammenarbeit mit den Volkshochschulen und der Badischen Zeitung präsentierte Vortragsreihe "Vision Erde – Bilder unserer Welt" wird im neuen Jahr fortgesetzt. Nach der Live-Reportage von Johannes Maria Schwarz "Der Pilger – 14000 km zu Fuß nach Jerusalem morgen, Donnerstag, 16. Januar, 19.30 Uhr, im Lörracher Burghof geht es am Montag, 20. Januar, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Schopfheim weiter mit Walter Steinbergs Live-Reportage "Südtirol und Dolomiten".

Walter Steinberg hat drei Jahre in Brixen gelebt und Südtirol neben seiner Tätigkeit als Entwicklungsingenieur in der Fototechnik lieben gelernt. So sehr, dass die Idee, auf die italienische Alpensüdseite für eine Reisereportage zurückzukehren, schon lange in seinem Kopf herumgeisterte. 2017 begann er, gemeinsam mit seiner Frau, der Biologin und gebürtigen Lingenerin Siglinde Fischer, diese Idee in die Tat umzusetzen.
Mit Hund Motte durchwanderten die beiden zunächst die Dolomiten von Ost nach West, später die Sarntaler Alpen, die Texel- und die Ortlergruppe. Überwältigend schöne Bergpanoramen, blühende Almen, einsame Bergseen und einmalige Begegnungen mit Murmeltier, Steinbock & Co haben sie festgehalten. Im Vinschgau und Ahrntal besuchen sie Bildhauer. Bauern zeigen, wie sie mit viel Herzblut den Schatz regionaler Produkte hüten. Auch das Geheimnis der prachtvoll gestickten Lederhosen und -gürtel wird gelüftet. Eine südtiroler Blaskapelle ließ sich über Flügelhorn und Posaune schauen.
Den Charme Südtirols in Stadt und Land, das traditionsgeprägte, aber auch das moderne Leben der Südtiroler haben Steinberg und Fischer in dieser facettenreichen Reisereportage eingefangen. Immer haben sie dabei ein wachsames Auge auf die Kleinode entlang ihres Weges geworfen.

Nach "Korsika – Wilde Berge – Weites Meer" führt Walter Steinberg die Zuschauer am Dienstag, 21. Januar, um 19.30 Uhr, im Haus der Volksbildung in Weil am Rhein. Schneebedeckte Zweitausender –endloses Meer. Schroffe Felsküste im Westen – wilder Sandstrand im Osten. Neblige Buchenwälder – knochentrockene Macchia. Quirlige Städte – einsame Bergwildnis. Korsika, die Insel der Gegensätze, bietet immer noch Raum für Abenteuer.Walter Steinberg u nd Siglinde Fischer haben das korsische Hochgebirge mehrmals auf dem GR20 – einem der anspruchsvollsten Fernwanderwege Europas – durchquert. Mitgebracht haben sie faszinierende Bilder einer rauen Bergwildnis. Und sie wagten sich an einen langgehegten Traum: die Umpaddlung Korsikas in ihren Faltbooten. Wochenlanger Libecciu-Wind ließ das Unterfangen fast scheitern.

Walter Steinberg zum Dritten: Am Mittwoch, 22. Januar, 19.30 Uhr, zeigt der Fotograf im Bürgersaal in Rheinfelden seine Live-Multivision "Kanada und Alaska – Große Freiheit Yukon". Der Yukon ist ein magischer Lockruf für alle, die Hektik und Zivilisation hinter sich lassen wollen, die eintauchen wollen in unberührte Wildnis, in pures Abenteuer. Walter Steinberg und Siglinde Fischer sind dem Yukon dreieinhalb Monate in ihren Faltbooten gefolgt. Dabei sind ihnen grandiose Aufnahmen der wilden und schönen Landschaften gelungen. Ebenso fesseln immer wieder kleine Geschichten: Lebensmüde Streifenhörnchen, Relikte des Goldrausches, neugierige Bären und ewig durstige Mücken. Nicht zu vergessen: Dawson City, die quirligste Stadt vor dem Nordpol.

Verlosung: Für den Vortrag "Südtirol & Dolomiten" von Walter Steinberg am Montag, 20. Januar, 19.30 Uhr, Stadthalle Schopfheim verlost die BZ (Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Lörracher Str. 3, 79115 Freiburg) drei Mal zwei Karten. Heute, Mittwoch, zwischen 8 und 11 Uhr anrufen, unter 0137/8373440 (0,50 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend), das Kennwort "Südtirol" sowie Namen und BZ-Card-Nummer nennen.