Juan Carlos soll in Abu Dhabi sein

afp

Von afp

Sa, 08. August 2020

Panorama

Luxushotel dementiert.

Der unter Korruptionsverdacht stehende frühere spanische König Juan Carlos soll sich laut einem Medienbericht in Abu Dhabi aufhalten. Wie die spanische Zeitung ABC am Freitag berichtete, verließ der 82-Jährige sein Heimatland am Montag in einem Privatflugzeug und landete sieben Stunden später in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Vom Flughafen aus sei er in einem Hubschrauber in ein Luxushotel gebracht worden, das er wegen der Hitze seitdem nicht verlassen habe.

Zuvor hatten mehrere große spanische Zeitungen berichtet, Juan Carlos halte sich in der Dominikanischen Republik auf – oder in Portugal. In anderen Medienberichten hieß es, er könnte sich in Frankreich oder Italien aufhalten, wo er Verwandte habe. Der Palast äußerte sich nicht zu den Spekulationen.

In den Emiraten werde die Sicherheit von Juan Carlos von "seinem Freund", dem Kronprinzen Scheich Mohammed bin Mohammed bin Sajed al-Nahjan, garantiert, hieß es nun in dem ABC-Bericht. Ein Manager des Luxushotels "Emirates Palace" bestritt jedoch auf Anfrage von AFP, dass sich der Ex-Monarch dort befinde: "Wir haben keinen VIP-Gast," erklärte er.