Rügen

Jugendherberge im Koloss: Kinderlachen statt Naziparolen

dpa

Von dpa

Di, 05. Juli 2011

Panorama

Im Koloss von Rügen hat eine Jugendherberge eröffnet.

PRORA (dpa). Bunte Farben in den Treppenhäusern, Kinderlachen auf den Fluren, fröhliche Betriebsamkeit im Speisesaal der neuesten Jugendherberge Mecklenburg-Vorpommerns in Prora auf Rügen: In dem als "Seebad der 20 000" geplanten, nationalsozialistischen Koloss hat das Deutsche Jugendherbergswerk 152 Meter bezogen. Am Montag eröffnete es seine mit 400 Betten größte Jugendherberge im Land, die sechstgrößte bundesweit.

Herbergsleiter Dennis Brosseit wirkt entspannt, obwohl er in den vergangenen Nächten nur stundenweise Schlaf gefunden hat. Von Mallorca, wo er zuvor ein kleines Hotel geleitet hat, zog es ihn an die Ostsee. Nun ist er Chef von 35 Mitarbeitern und Leiter einer Einrichtung an einem geschichtsträchtigen Ort. "Wer hier Urlaub macht, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ