Account/Login

Aktivisten

Rumänien: Tierschützer warnen vor Massakern an Hunden

  • Keno Verseck (n-ost)

  • Sa, 02. November 2013, 00:00 Uhr
    Panorama

Ausländische Tierschützer behaupten, in Rumänien würden Straßenhunde massakriert. Ihre rumänischen Kollegen dementieren – und empfinden die Vorwürfe als kontraproduktiv und herabwürdigend.

Auch er geht gegen Hundetötungen auf d...or der rumänischen Botschaft in Prag.   | Foto: AFP
Auch er geht gegen Hundetötungen auf die Straße: ein Hund bei einer Demonstration vor der rumänischen Botschaft in Prag. Foto: AFP
Rumänien steht in diesen Wochen am Pranger internationaler Tierschützer. Im Land würden flächendeckend Massaker an Straßenhunden verübt, heißt es in ihren Anklagen, sowohl Behörden als auch Privatleute würden die Tiere zu Abertausenden töten. Tierschützer demonstrieren europaweit vor rumänischen Botschaften, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar