Weberknecht-Gattung nach Thunberg benannt

kna

Von kna

Fr, 07. August 2020

Panorama

Ob sich die Schwedin Greta Thunberg über diese spezielle Würdigung freut, ist noch nicht bekannt: Ein Mainzer Zoologe hat zu Ehren der Klimaaktivistin eine von ihm erstmals wissenschaftlich beschriebene Weberknecht-Gattung Thunbergia benannt. Neben der neu entdeckten Art Thunbergia gretae seien drei weitere, bereits bekannte Arten der neuen Gattung zugeordnet worden – Thunbergia grandis, Thunbergia wangi und Thunbergia zhui. Ihr Verbreitungsgebiet liege in China, Japan und Sibirien, teilte die Johannes-Gutenberg-Universität am Donnerstag mit. Erst im Frühsommer hatte der Spinnenforscher Peter Jäger von der Frankfurter Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung eine neue Gattung von Riesenkrabbenspinnen aus Madagaskar nach Thunberg benannt.