Finger am Abzug

Der Praxistest: Lehrer spielen Killerspiele

Arne Bensiek

Von Arne Bensiek

Di, 15. Juni 2010 um 19:29 Uhr

Südwest

Wie fühlt sich an, virtuell zu töten? Was fasziniert Jugendliche an Ballerspielen? Pädagogen haben es bei einer Fortbildung in Freiburg ausprobiert – damit sie mitreden können.

Martina Fischbach und Mechthild Regner haben sich zu einem Killerkommando zusammengetan. Eine bedient die Bewegungstasten W, A, S und D, die andere hat ihre Finger auf der Maus – dem Abzug der Maschinenpistole. Gemeinsam bahnen sich die Lehrerinnen den Weg durch ein Labyrinth. Eine schießt wahllos, die andere läuft unkontrolliert gegen Betonmauern. "Wo ist der Feind?", ruft Martina Fischbach. Ihre Kollegin schießt. "Halt! Nicht auf die eigenen Leute." Zu spät. Der Kamerad überlebt die Verwechslung nicht. Schon knallt es wieder. Blut spritzt. "Jetzt sind wir schon wieder tot." Zum zehntem Mal.

Bis die Realschullehrerinnen aus Oberndorf am Neckar wieder lebendig sind, vergeht eine halbe Minute. "Ich kann schon verstehen, dass man in diesen Pausen aggressiv wird", witzelt Mechthild Regner. ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ