Sinnsuche auf der Schulbank

Petra Kistler

Von Petra Kistler

Mi, 11. August 2010

Südwest

Wie der Heidelberger Oberstudiendirektor Ernst Fritz-Schubert seinen Schülern das Einmaleins des Glücks beibringt.

Was ist Glück? Ernst Fritz-Schubert hat eine Definition gefunden. "Gelingendes Leben Üben, Charakter Kräftigen." Der Direktor der Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg macht nichts lieber, als über Glück zu sprechen. Er ist Glücksexperte, und die, die das Glück suchen, kommen früher oder später zu ihm.

Glück ist ein Idealzustand, sagt der Oberstudiendirektor, Jahrgang 1948, weißes Haar, grauer Schnäuzer, fröhliche blaue Augen. Glück ist nicht nur ein unkalkulierbarer Gefühlsausbruch, sondern etwas Beschreib-, Mess- und vor allem Erreichbares.

Glück kann man lernen. Man kann es sogar unterrichten. Dafür Noten geben. Genau das macht Fritz-Schubert seit drei Jahren. Weil er es leid war, dass die Schule in der Beliebtheitsskala von Schülern gleich nach dem Zahnarztbesuch rangiert. Glück ist an seiner Schule Wahlpflichtfach für die gymnasiale Oberstufe, ein zusätzliches Angebot an der zweijährigen Berufsfachschule. Zwei Stunden pro Woche, montags und donnerstags, sechste und siebte Stunde.

Am Anfang wurde er als Esoteriker belächelt, misstrauisch beäugt und verdächtigt, Anhänger einer Sekte zu sein. Inzwischen wird das Fach an gut 20 Schulen in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Hessen unterrichtet. In Österreich gibt es einen Schulversuch. Fritz-Schubert, Querdenker und Powermensch, der sich auch in vielen Schuljahren nicht verbraucht hat, erzählt dies mit einem leichten Lächeln.

Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ