Der Mann, der für stabile Staatsfinanzen kämpfte

Sa, 26. April 2003

Südwest

Vor 100 Jahren geboren: Alex Möller, der frühere baden-württembergische SPD-Vorsitzende und spätere Bundesfinanzminister.

FREIBURG. "Genosse Generaldirektor" haben sie ihn genannt. Doch was von vielen spitz gemeint war und was damals, in den fünfziger, sechziger Jahren spitzer war als das Wort "Genosse der Bosse" heute, das hat Alex Möller als ehrenvolle Bezeichnung verstanden. Als er seine Memoiren geschrieben hat, er-schienen sie unter dem Titel "Genosse Generaldirektor". Möller war beides. Der Genosse: Am 26. April 1903 als Kind einer Dortmunder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ