Großschlächter winken ab

Do, 08. März 2001

Südwest

Kritik an der Ausschreibung für das Töten von bis zu 400 000 Rindern / Wird Frist verlängert?.

FREIBURG (kie/lsw). Die angekündigte Tötung von bis zu 400 000 deutschen Rindern zur wirtschaftlichen Bewältigung der BSE-Krise könnte in Baden-Württemberg am fehlenden Interesse entsprechend leistungsfähiger Großschlachthöfe scheitern.

Die Unternehmen konnten sich bis Mittwoch bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Frankfurt darum bewerben, an der Tötungsaktion beteiligt zu werden. Allerdings kommen dafür nur ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ