Ohne Lohn keine Rente

Savera Kang

Von Savera Kang

So, 09. Juni 2019

Wirtschaft

Der Sonntag Am Freitag soll in der Schweiz der zweite landesweite Frauenstreik stattfinden.

Kommenden Freitag jährt sich der große Schweizer Frauenstreik von 1991 zum 28. Mal. Zwar hat sich in der Zwischenzeit einiges getan, doch die Forderungen von einst sind noch heute aktuell. Viele Frauen werden ihre Arbeit darum auch am 14. Juni niederlegen.

"Wir haben ein ambitioniertes Ziel und wollen mehr als die halbe Million Frauen von 1991 zusammenbekommen", sagt Franziska Stier. Sie ist Mitorganisatorin des Frauenstreiks am kommenden Freitag in Basel. Dort sind nach ihren Angaben rund 60 Aktivistinnen an den Vorbereitungen beteiligt, hinzu kommen "mehrere Hundert" Menschen, die sich mit den Anliegen der Streikenden solidarisiert haben und ebenfalls die Arbeit niederlegen oder auf andere Weise für Gleichberechtigung einstehen wollen.

Frauen auf dem Land sind besonders betroffen
Der zweite große Frauenstreik in der Geschichte der Schweiz findet in ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ