Konflikt

Biogas heizt Kampf um Pachtland im Südwesten an

Florian Kech

Von Florian Kech

Fr, 29. Juni 2012 um 21:04 Uhr

Wirtschaft

Biogas – das ist für Bauern zunächst einmal eine Verheißung. Immer mehr Bauern werden Biogasproduzenten und können höhere Pachten für Ackerland zahlen. Das führt immer mehr zu Konflikten.

Mit staatlich garantierter Vergütung für den Strom, den eine Biogasanlage liefert, kann sich ein Landwirt vom Auf und Ab der Preise für Weizen oder Milch lösen. Wenig überraschend, dass die Zahl der Anlagen in den vergangenen Jahren drastisch gestiegen ist und mit ihnen der Hunger der Energielandwirte nach Fläche. Was im Norden Deutschlands schon zu heftigen Konflikten innerhalb der Bauernschaft führt, wird auch im Südwesten zum Problem.

Bauer Klein will lieber anonym bleiben. Denn mit dem, was er sagt, könnte er den Unmut einiger Kollegen auf sich ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ