Schuldenkrise

Sparpaket entzweit Griechenlands Regierung

Gerd Höhler

Von Gerd Höhler

Fr, 03. August 2012 um 00:04 Uhr

Wirtschaft

Die Sparauflagen, die Griechenland als Gegenleistung für weitere Hilfskredite erfüllen soll, sorgen für Spannungen in der Athener Regierungskoalition.

Die Führer der drei Koalitionsparteien hatten sich zwar am Mittwochabend im Grundsatz auf die Notwendigkeit von Einsparungen geeinigt. Der Haushalt soll in den beiden kommenden Jahren um 11,5 Milliarden Euro entlastet werden. Damit konnte sich der konservative Ministerpräsident Antonis Samaras durchsetzen. Details des Sparpakets sind ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung