Verbot von Werkverträgen

Christopher Ziedler

Von Christopher Ziedler

Fr, 22. Mai 2020

Wirtschaft

BZ-Plus Bundesregierung greift bei Fleischindustrie durch / Arbeitsschutz soll häufiger kontrolliert werden.

Nach mehreren Corona-Ausbrüchen in Schlachtbetrieben plant die Bundesregierung schärfere Regeln für die Branche. Ein Kernpunkt ist ein weitgehendes Verbot von Werkverträgen.

. Auf Vorschlag von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat das Bundeskabinett Eckpunkte eines Plans verabschiedet, der in den nächsten Wochen und Monaten umgesetzt werden soll. "Besserer Arbeitsschutz in der Fleischwirtschaft ist dringend nötig. Das haben die letzten Tage nochmals gezeigt", sagte Heil. Die gehäuft auftretenden Infektionen gefährdeten nicht nur die Beschäftigten, sondern auch "die lokalen Lockerungen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ