Account/Login

Löffingen

Närrisches frei Haus

Christa Maier

Von

So, 14. Februar 2021 um 16:43 Uhr

Löffingen

Wie war’s beim ersten virtuellen bunten Abend in Löffingen. Die Beteiligten lassen ihrer Kreativität freien Lauf. Weit mehr als 1100 Nutzer verfolgten die Aufführung im Internet.

Mit der hitverdächtigen  Hexenhymne sc...der richtige Fasnet im kommenden Jahr.  | Foto: Christa Maier
Mit der hitverdächtigen Hexenhymne schürten Bernd Wider (links) und Klaus Flößer die Lust auf die wieder richtige Fasnet im kommenden Jahr. Foto: Christa Maier
1/2
Mit einer Premiere in der Pandemie warteten die Löffinger Narren am Freitag auf. Statt Öschabend in der Festhalle erhielt das närrische Volk einen bunten Abend frei Haus geliefert. Lieber virtuell als gar keine Fasnet, nach diesem Motto ließen die von den beiden Ansagern Sven Seidel und Clemens Dienstberger angekündigten Akteure ihrer Kreativität freien Lauf.
Das Publikum
"Ech bin fascht so ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar