Libyen-Konferenz in Berlin

Nato sucht Ausweg aus der Krise

Jan Dörner

Von Jan Dörner (AFP)

Fr, 15. April 2011

Ausland

LIBYEN I: Deutschland und Frankreich bemühen sich um Einigkeit / Keine Zusagen für mehr Präzisionsflugzeuge.

BERLIN. "Willkommen in Berlin", sagte Guido Westerwelle am Donnerstag immer wieder. "Schön, Sie schon wiederzusehen." Als Gastgeber der Nato-Frühjahrstagung zum Konflikt in Libyen nahm der deutsche Außenminister seine Kollegen in Empfang. Der vertraute Ton überdeckte jedoch, dass die internationale Gemeinschaft einen Monat nach Beginn des internationalen Militäreinsatzes gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi keinen gemeinsamen Weg findet, die Kämpfe in dem nordafrikanischen Land zu beenden und den Herrscher zur Aufgabe zu zwingen.

Nach dem Treffen der Nato-Länder mit anderen an dem Einsatz beteiligten Staaten verkündete der Generalsekretär der Militärallianz, Anders Fogh Rasmussen, die Angriffe sollten so lange wie nötig fortgeführt werden, bis drei Forderungen erfüllt seien: Die Zivilbevölkerung wird nicht mehr von Gaddafis Truppen bedroht, der Machthaber ruft alle Kämpfenden aus besetzten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung