Account/Login

Ruder-Regatta

Neu formierter Deutschland-Achter rudert beim Basel Head auf Platz drei

Andreas Strepenick
  • So, 14. November 2021, 15:52 Uhr
    Rudern und Kanu

     

BZ-Plus Es ist eine Standortbestimmung: Mit sechs neuen Ruderern startet der Deutschland-Achter beim Basel Head. "Sieht ganz gut aus", meint der Ihringer Jakob Schneider, Olympia-Zweiter und Achter-Aussteiger.

Beim Neustart des Deutschland-Achters ... mit Steuermann am Ende auf Rang drei.  | Foto: Norbert Kreienkamp
Beim Neustart des Deutschland-Achters in Basel pullen die acht Youngster mit Steuermann am Ende auf Rang drei. Foto: Norbert Kreienkamp
1/3
Der Laie erkennt, dass er nichts erkennt. Ist das wirklich ein gemeinsamer Schlag? Tauchen die acht Ruderblätter maschinengleich synchron ein ins graue, trübe Wasser des Rheins, vier links, vier rechts? Was ruft der Steuermann gerade? Und warum hängen die Niederländer schon so beängstigend dicht dran am Deutschland-Achter, dem Flaggschiff des Deutschen Ruder-Verbands und wie immer besonders hoch gehandelten Langboot ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar