Account/Login

Wirtschaft

Neue Fläche in Umkirch soll Wurst-Kramer aus der Insolvenz helfen

  • Mi, 19. Oktober 2022, 10:01 Uhr
    Umkirch

     

BZ-Plus Der Umkircher Gemeinderat macht Weg frei für die Zusammenlegung der beiden Betriebsteile der insolventen Firma Kramer Wurstwaren.

Der Hauptstandort der seit zwei Monate...die Suche nach Investoren begünstigen.  | Foto: Hubert Gemmert
Der Hauptstandort der seit zwei Monaten in Insolvenz befindlichen Firma Kramer Wurstwaren soll eine Erweiterungsfläche bekommen. Das könnte die Suche nach Investoren begünstigen. Foto: Hubert Gemmert
Die Umkircher Kramer Wurstwaren GmbH ist angeschlagen; sie hat daher vor gut zwei Monaten einen Insolvenzantrag gestellt. Die steigenden Kosten ließen sich laut Pressemitteilung von Kramer durch die Einnahmen nicht mehr decken. Die Gemeinde Umkirch will nun durch eine Bebauungsplanänderung im Gewerbegebiet Erweiterungsmöglichkeiten ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar