Account/Login

Neue Stolpersteine erinnern an Mord und Verfolgung

  • Mo, 29. August 2016
    Waldshut-Tiengen

     

Pflastersteine für Opfer des Nationalsozialismus / Initiative des Vereins Jüdisches Leben in Tiengen.

Stolpersteine erinnern in Tiengen an die Opfer des Nationalsozialismus.  | Foto: rüdiger
Stolpersteine erinnern in Tiengen an die Opfer des Nationalsozialismus. Foto: rüdiger
WALDSHUT-TIENGEN. Stolpersteine an vier Orten verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig in Tiengen. Das sind Pflastersteine mit Messingtafeln, die vor dem letzten bekannten Wohnort der Menschen, deren Name eingraviert ist, ins Straßenpflaster eingelassen werden. Sie sollen an Opfer des Nationalsozialismus erinnern. In Tiengen sind es vor allem jüdischen Mitbürger, derer so gedacht wird. Der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar