"Da lass’ ich nicht locker"

Susanne Ehmann

Von Susanne Ehmann

Mi, 09. November 2016

Neuenburg

Jean-Paul Lacôte gab seine kommunalpolitischen Ämter in Neuenburg auf – den Kampf für die Umwelt führt der Franzose aber weiter.

NEUENBURG AM RHEIN. Für den Umweltschutz wird er weiter kämpfen, so viel steht fest. Und für seine Gesundheit. Denn die ist der Grund dafür, dass Jean-Paul Lacôte nun kein Mitglied des Neuenburger Gemeinderats mehr ist und auch aus dem Ortschaftsrat Steinenstadt austreten musste. Der Franzose zählt zu den Urgesteinen der südbadischen Umweltbewegung.

Jean-Paul Lacôte ist ein politischer Mensch. Ein 68er, wie er sagt. Er hat immer kritisch, aber flexibel geschaut, was kommt. Auch, was seine Berufe angeht. Er arbeitete als Förster, bei einer Versicherung und als Schauspieler in Paris, zusammen mit Gérard Depardieu. Es waren einfach die Umstände, sagt er, die ihn von einer Aufgabe zur nächsten führten. Geboren wurde Jean-Paul Lacôte 1945 im französischen Roanne, an der Loire. Nach Deutschland kam er der Liebe wegen. In den 70er-Jahren war das, seine damalige Frau war Lehrerin in Kandern. Vor einigen Jahren starb sie an Krebs. Als er beschloss, nach Deutschland zu gehen, steckte seine Theatergruppe gerade in Schwierigkeiten und seine Tochter brauchte ihn. Er nennt sie sein "Lieblingskind", auch weil sie sein einziges Kind ist. Die Dreijährige mochte den Kindergarten nicht und so übernahm er die Erziehung. Sechs Jahre lang war er ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung