Faszination für Kinder und Sammler

Volker Münch

Von Volker Münch

Di, 22. März 2016

Neuenburg

In Neuenburg fand erstmals eine große Lego- und Playmobilbörse statt / Norddeutscher Veranstalter will wiederkommen.

NEUENBURG AM RHEIN. Die Vielfalt des Lego-Bausteinesystems und der Playmobilwelt konnten die Besucher der ersten Lego- und Playmobilbörse in Neuenburg am Wochenende erleben. Allein die Vielzahl der Bausätze, Raritäten und kompatible Eigenprodukte ließen die Herzen von Kindern, aber auch Erwachsenen höher schlagen. Wer einmal in diese Welt bei der Börsenpremiere eingetaucht war, konnte sich so schnell nicht mehr losreißen.

Als Lego in den 1960er-Jahren an Popularität gewann, waren es hauptsächlich Standardbausteine, rote Sprossenfenster, Dachziegel und eine erste mit Batterie betriebene Eisenbahn, die auf Kunststoffschienen rollte. Damals dachte niemand an komplette Bausätze, die mittlerweile das ganze Universum widerspiegeln. Heute gibt es Lego-Technik, Star Wars, Polizei- und Feuerwehrstationen und vieles mehr. Bausätze, die sich ergänzen, komplexe Geschichten erzählen und sich fast beliebig durch zusätzliche Elemente erweitern lassen. Manche sind längst vergriffen und sorgen unter den Sammlern bereits ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ