Eishockey in Freiburg

Neuer EHC-Trainer Jan Melichar: "Die Jungs müssen 110 Prozent geben"

Benjamin Resetz

Von Benjamin Resetz

Do, 17. Januar 2019 um 20:00 Uhr

EHC Freiburg

BZ-Plus Er sei "Kopf voran in die Situation hineingesprungen", sagt Jan Melichar nach seiner Beförderung zum Chefcoach beim EHC Freiburg. Im Interview spricht er auch über Vorgänger Leos Sulak.

Es weht ein anderer Wind beim Eishockey-Zweitligisten EHC Freiburg, seit Cheftrainer Leos Sulak nach über fünf Jahren sein Amt zur Verfügung stellte und Co-Trainer Jan Melichar übernahm. Seither steht der 40-Jährige hinter der Bande, gemeinsam mit Nachwuchstrainer Rawil Khaidarow, der die Rolle des sportlichen Leiters übernommen hat. Bis zum Saisonende wird das Duo alles versuchen, um die Abstiegsrunde möglichst zu umschiffen. Wie der neue Übungsleiter das schaffen will, verrät er im Interview mit Benjamin Resetz.

BZ: Seit Weihnachten leiten Sie die sportlichen Geschicke des EHC Freiburg. Wie war es, nach dem Abschied von Leos Sulak plötzlich das Team zu führen?
Melichar: Es ging alles sehr schnell. Ich hatte kaum Zeit, darüber nachzudenken, wie es dazu kam. Aber ich bin ein harter Arbeiter und deshalb Kopf voran in die Situation hineingesprungen. Ich habe getan, was das Beste für den Verein ist.

"Für mich ist Arbeitsmoral das Allerwichtigste."


BZ: Nun hat der Verein sich mit Ihnen darauf geeinigt, die Zusammenarbeit bis zum Saisonende fortzusetzen. Sind Sie glücklich, dass der Verein Ihnen das Vertrauen ausgesprochen hat?
Melichar: Ich versuche das ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ