DRK-Müllheim

Neuer Rettungswagen schafft auch 300-Kilo-Patienten

Volker Münch

Von Volker Münch

Do, 11. Februar 2016 um 12:22 Uhr

Müllheim

Extremes Übergewicht und ein Transport im Rettungswagen: eine Herausforderung – zumal normale Krankenwagen auch für Intensivbetten zu klein sind. Nun hilft ein Schwerlast-Rettungswagen.

Das Konzept des neuen Schwerlast-Rettungswagens des Müllheimer DRK-Rettungsdienstes ist in Baden-Württemberg und weit darüber hinaus wohl einzigartig. Das 240 000 Euro teure Fahrzeug ist auf einem Kleinlastwagen aufgebaut und kann sogar Intensivpatienten samt Krankenbett transportieren. Das Fahrzeug ermöglicht ein Transportgewicht von über 700 Kilogramm. Der Kreisverband rechnet mit etwa 20 Einsätzen im Jahr für dieses Spezialfahrzeug.

Der Schwerlast-Rettungswagen ist auf einem Lastwagen-Fahrgestell aufgebaut
Ein Jahr lang dauerte die Planung für den neuen Schwerlast-Rettungswagen, der auf einem MAN-Lastwagen-Fahrgestell mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,49 Tonnen aufgebaut und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ