Kandern-Wollbach

Neunjähriger von Hochwasser mitgerissen – Suche läuft weiter

Victoria Langelott, David Weigend, aktualisiert um 8.10 Uhr

Von Victoria Langelott, David Weigend & aktualisiert um 8.10 Uhr

So, 17. April 2016 um 20:50 Uhr

Kandern

Der Regen hat den Wollbach in ein reißendes Gewässer verwandelt. Einem 9-jährigen Jungen wird das zum Verhängnis, er fällt hinein und wird mitgerissen. Sein kleiner Bruder versucht ihn zu retten - ohne Erfolg.

"Die Feuerwehr hat mit kleineren Trupps die neuralgischen Stellen entlang des Bachlaufs die ganze Nacht über abgesucht", sagt Dietmar Ernst, Pressesprecher der Polizei am Montagfrüh in Lörrach. Bislang habe man keine Hinweise auf den Verbleib des Jungen gefunden. Am Sonntagabend hatten Helfer ein Kleidungsstück im überfluteten Bereich neben dem Wollbacher Sportplatz entdeckt. "Mittlerweile können wir bestätigen, dass der Junge die Kleidung getragen hatte", so Ernst. Zur Stunde besprechen sich die Einsatzkräfte, um das weitere Vorgehen zu planen. "Wir werden die Suche mit aller Kraft fortsetzen", sagt Ernst.

Beim Spielen in Bach gefallen
Mehr als ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ